ssth-visit-around-passugg-arosa-hotelTschuggen

EHL Campus Passugg

course_singapore-1

Für wen ist dieser Kurs geeignet?

Dieser Kurs ist ideal für diejenigen, die:

  • lernen möchten, wie man ein erfolgreiches Hospitality-Konzept entwirft und entwickelt – von der strategischen und kreativen Ebene bis hin zum täglichen Betrieb.
  • entdecken möchte, wie bestehende Hotels, Restaurants, Cafés, Bars und Privatclubs mit einem starken Konzept umgestaltet werden können.

Kursinhalt

Im Mittelpunkt des Kurses steht die Darstellung, Veranschaulichung und Diskussion darüber, was genau Hotel- und Restaurantkonzepte sind und wie sie gestaltet und umgesetzt werden können

Die Lehrveranstaltungen umfassen Präsentationen des Professors und von Gastrednern sowie Fallstudien, Workshops und Präsentationen von Teilnehmergruppen.

Um die im Unterricht behandelten Konzepte anzuwenden, entwickeln die Teilnehmer in Gruppenarbeit ein Hospitality-Konzept und entwerfen eine Markenstory.

In jeder Session wird ein spezifischer Aspekt der Gestaltung von Konzepten für Hotels und Gastronomie-Betriebe ausgearbeitet:

what_is_hospitality_the_birth_2

1. Grundlagen

Geschichte, Rolle und Entwicklung von Hotel- und Gastronomiekonzepten
what_is_hospitality_today

2. Strategie

Rahmenwerk für das Hospitality-Konzept 
hotel_people

3. Menschen

Zielsegmente & Aufbau einer Community
brandstory

4. Erstellen einer Story

Brand Story Canvas
designing_hotel

5. Räumlichkeiten

Raumplanung, Gästefrequenz, Innenarchitektur
ibc-digitalization

6. Services

Angebot und Digitalisierung
brandID

7. Identität & Kommunikation

Visuelle Identität, kreative Inhalte, Kommunikationskanäle

Wichtige Fakten

icon_time_dark_blue

Dauer/Termine

Nächste Termine werden noch bestätigt

 

icon_location_dark_blue

Standort

EHL Campus Passugg

icon_fees_dark_blue

Kosten

CHF 1'700.-

icon_diploma_dark_blue

Ausgestelltes Zertifikat

EHL-Leistungsnachweis
2.5 ECTS-Credits / 1.5 US-Credits

icon_chat_dark_blue

Kurssprache

Englisch

icon_teacher_dark_blue

Art der Ausbildung

Gemischt: Online & vor Ort in Vollzeit
-Online-Einführung + Vorarbeit
-3 Tage vor Ort in Vollzeit
-Online-Abschlussbewertung

Floating-hotel-yacht-design

Lernziele

Nach Abschluss dieses Kurses werden die Teilnehmer in der Lage sein:

  • Die 7 wesentlichen Komponenten, die zu jedem Hotel- oder Restaurantkonzept gehören, zu identifizieren,
  • Eine Lifestyle-Segmentierung zur Einführung oder Neupositionierung von Hospitality-Konzepten anzuwenden,
  • Konzept-Storys zu entwerfen, die über Produkte und Dienstleistungen hinausgehen, und diese in ein operatives Erlebnis zu übersetzen,
  • Grafikdesign und Innenarchitektur zu nutzen, um ein Hospitality-Konzept zum Leben zu erwecken,
  • Einen redaktionellen Leitfaden zu entwickeln, um die Konzept-Story über Medieninhalte zu erzählen.

Was macht diesen Kurs so besonders?

icon_alumni_dark_blue_1

Aufschlussreiche Vorträge von Gastrednern, die frische Hospitality-Konzepte auf den Weg gebracht haben.

icon_business_dark_blue

Gelegenheiten zum Networking mit anderen Teilnehmern und Gastrednern.

icon_brainstorm_dark_blue

Vielfältige Lernformate, darunter Teamarbeit, Workshops und Diskussionen mit Branchenexperten.

icon_n1_dark_blue

Der Kurs wird von der EHL angeboten, die im Jahr 2022 auf Platz 1 im QS-Ranking der weltweit besten Hochschulen für Hospitality- & Freizeitmanagement steht.

icon_equipment_dark_blue

Das gesamte Kursmaterial ist über ein Online-Lernmanagementsystem zugänglich.

Kursleiter

Wer sollte teilnehmen?

Dieser Kurs ist besonders für diejenigen geeignet, die schon Unternehmer sind oder eine leitende Position in einem Hotel, Privatclub, einer F&B-Gruppe oder einem gastgewerblichen Betrieb innehaben und über mindestens 5 Jahre Berufserfahrung verfügen. Zu den typischen Teilnehmer gehören:

  • Inhaber von Gastgewerbebetrieben & Unternehmer
  • Hotelmanager
  • Marketing- und Kommunikationsverantwortliche
  • Leiter von Unternehmensbereichen

Erforderliche Mindestqualifikation für die Anmeldung

  • Bachelorabschluss oder mehr als 5 Jahre Berufserfahrung in einer Management-Position im Gastgewerbe.
  • Ein gutes Verständnis von Marketing- und Hospitality-Management-Grundlagen aufgrund früherer Berufserfahrung und/oder vorangegangenem Studium.

Online-Bewerbung

Wir werden Ihre Bewerbung prüfen, um sicherzustellen, dass die Voraussetzungen erfüllt sind, bevor wir Ihre Anmeldung bestätigen. Falls erforderlich, wird unser Zulassungsteam ein kurzes Telefoninterview mit Ihnen organisieren.

Sie sind noch nicht bereit, sich zu registrieren?

Füllen Sie das Formular aus, um Informationen über unsere Kurzstudiengänge und über spätere Kurstermine zu erhalten.

Flyer herunterladen

Füllen Sie das Formular aus, um alle Details zum Kurzlehrgang „Gestaltung von Hotel- und Restaurantkonzepten“ zu erhalten.
picto-ehl-campus-passugg-blue

Häufig gestellte Fragen

Preis: CHF 1'700.-

Im Preis inbegriffen sind die Kursgebühr, Zugang zu Lernmaterial, Nachschlagewerke, Mittagessen und Kaffeepausen, ein Orientierungsabend, Transport am Morgen und am Abend von/zur nächsten MRT-Station sowie Front-Office-Unterstützung für die Dauer des Kurses.

Die Gebühren für den Kurzlehrgang werden durch ein Gebührensicherungssystem abgesichert.

Teilnehmer können ihre Gebühren über die globale Zahlungslösung Flywire entrichten.

 

  • Mittagessen
  • Kaffeepausen am Vor- und Nachmittag
  • Transport morgens und abends von/zur nächstgelegenen MRT-Station
  • Front-Office-Unterstützung

 

  • Nächste Termine werden noch bestätigt: 19. September 2022 (17.30 - 19.30 Uhr Schweizer Zeit)

Tag 1:

  • 09:00- 12:00 Unterrichtseinheit
  • 12:00 - 13:00 Mittagspause
  • 13:00 - 18:00 Unterrichtssitzung


Tag 2:

  • 09:00- 12:00 Unterrichtssitzung
  • 12:00 - 13:00 Mittagspause
  • 13:00 - 18:00 Unterrichtssitzung


Tag 3:

  • 09:00- 12:00 Unterrichtssitzung
  • 12:00 - 13:00 Mittagspause
  • 13:00 - 18:00Unterrichtseinheit


Normalerweise nutzen die Teilnehmenden den restlichen Nachmittag, um das Kursmaterial durchzugehen und in Gruppen zu arbeiten.

 
 
Kursstunden insgesamt: 67,5 Stunden

  • Kontaktstunden: 28,5 Stunden (24 vor Ort, 4,5 online)
  • Außerschulischer studentischer Aufwand: 39 Stunden
Die Teilnehmer werden anhand von Präsentationen in der Klasse, der Teilnahme am Unterricht und einer individuellen Aufgabe bewertet.