Duch die Kombination von zwei renommierten Schweizer Hospitality Diplomen bietet der praxisorientierte Ausbildungsweg einen breiteren Überblick über die Branche, ein tieferes Eintauchen in die Materie und das Sammeln von mehr Praxiserfahrung, unter anderem in verschiedenen Praktika.

Der Weg beginnt in der gemütlichen und historischen Hotelanlage des EHL Campus Passugg und endet mit einem Abschlusssemester auf dem pulsierenden EHL Campus Lausanne. Die ideale Wahl, wenn Sie sich für Hotel-Management, Kulinarik und Kundenkontakt begeistern und vor dem Abschluss umfangreiche Berufserfahrung sammeln möchten.

ehl-passugg-students

Highlights des Studiums

  • Zwei erstklassige Studienumgebungen in der Schweiz
  • Fundierte Hospitality-Ausbildung zur Vorbereitung auf die Übernahme von Managementaufgaben
  • Kreative Projekte, die die neuesten kulinarischen Konzepte und Hoteltrends in der Praxis testen
  • Individuelles Lernen und kleine Klassen in einer resortähnlichen Studienumgebung
  • Ausbildung in Soft Skills und emotionaler Kompetenz zur Bereicherung des Kundenerlebnisses
  • Studienvertiefungen in Culinary Arts oder Spa & Wellness Management
  • Zwei Jahre Berufserfahrung zur Vorbereitung auf Führungsaufgaben

Der praxisorientierte Ausbildungsweg - Überblick

Für den Abschluss eines Hotel-Management Studiums mit HF-Diplom sind 2 Jahre Berufserfahrung einschliesslich Praktika erforderlich.

1. Semester:

  • Praktische Kurse in Food & Beverages

2. Semester:

  • Praktische Kurse in Room Service & Guest Relations

 

3. Semester:

  • Operatives Praktikum

4. Semester:

  • Hotel-Management-Kurse

 

5. Semester:

  • Managementpraktikum

6. Semester:

  • Spezialisierung in Culinary Arts oder Spa Mangagement

HF-Abschluss
HF-Diplom
Abschluss: Dipl. Hôtelière-Restauratrice/Hôtelier-Restaurateur (HF)

 

Sie fahren mit dem EHL Bachelor Studium fort, indem Sie direkt in das zweite Jahr – das dritte EHL Semester – des Bachelor Studienprogramms einsteigen.

3. Semester:

  • Akademische Kurse in Passugg

4. Semester:

  • Managementpraktikum (optional für Absolventen des HF-Diploms)

 

5. Semester:

  • Lehrveranstaltungen zu Management-Strategie in Passugg (ausgewählte Studierende haben die Möglichkeit, dieses Semester am EHL Campus (Singapur) zu absolvieren).

6. Semester:

  • Wahlfächer und ein Forschungs- oder Business-Projekt in Lausanne

Bachelorabschluss
Bachelor-Diplom
Abschluss: Bachelor of Science in International Hospitality Management

 

 

Das Hotel-Management Studium (HF)

Der praxisorientierte Ausbildungsweg an der EHL Hotelfachschule Passugg beginnt mit dem Hotel-Management Studium (Dipl. Hôtelière-Restauratrice/Hôtelier-Restaurateur HF), welches folgende Elemente beinhaltet:

  • Eine 50/50-Kombination aus theoretischem und praktischem Lernen
  • Ein starker Fokus auf Kundenservice, der auf unserem Branchenwissen basiert
  • Ein umfassender Branchen-Einblick im Sinne des Aufbaus ganzheitlicher Hospitality-Management-Fähigkeiten
  • Auswahl der Ausbildung in englischer und deutscher Sprache
  • Wahlmöglichkeit zwischen Culinary Arts oder Spa & Wellness Management zur Spezialisierung

Nach Erreichen des HF-Diploms können die Studierenden ihr Studium mit dem Bachelor of Science in International Hospitality Management der EHL auf verkürztem Weg fortsetzen.

In nur 3 weiteren Semestern zum Bachelor-Diplom

Nach erfolgreichem Abschluss des Hotel-Management Studiums (HF-Diplom), können Sie Ihr Bachelor-Diplom mit einem drei Semester langen Zusatzstudium kompletieren, dessen Schwerpunkte auf der internationalen Unternehmensstrategie und -entwicklung liegen. Optional können Sie dem Bachelor Studium im 4. Semester auch ein sechsmonatiges Managementpraktikum hinzufügen, um Ihren Lebenslauf mit weiterer Berufserfahrung zu ergänzen.

Zwei Semester in Passugg

  • 3. und 5. Semester des EHL-Bachelorstudiengangs
  • Vertiefungskurse in Geschäftsanalyse, strategischem Management, angewandtem und integriertem Hospitality Management, Kommunikation und Kultur
  • Teamwork-Aufgaben, Fallstudien und Interaktionen mit Branchenexperten

Abschlusssemester in Lausanne

  • 6. Semester des EHL-Bachelorstudiengangs
  • Wählen Sie aus knapp 20 branchenrelevanten Bereichen drei Wahlfächer aus, um spezifische Fachkenntnisse für Ihre berufliche Laufbahn zu erwerben
  • Studenten-Business-Projekt: Ein abschliessendes Gruppenprojekt, bei dem Sie zum Consultant werden und eine unternehmerische Herausforderung für einen externen Branchenpartner lösen.
darwin hotel

Zwei Jahre Praxiserfahrung

Für den erfolgreichen Abschluss des praxisorientierten Ausbildungsweges sind bis zum Diplom insgesamt zwei Jahre an Praxiserfahrung zu erwerben:

  • Erlangt durch mehrere 6- bis 12-monatige Praktika
  • In Positionen im Management wie auch im operativen Bereich
  • Berufserfahrung in der Hospitality Branche vor Antritt des Studiums kann auf die Gesamtdauer angerechnet werden
  • Das macht Sie zu einem erfahrenen Kandidaten mit fundiertem Fachwissen, der souverän ein Team führen kann
  • Das Studium verleiht Ihnen die nötige langjährige Erfahrung , die für die meisten Führungspositionen erforderlich ist
ehl_bachelor_students

Ein reales Praxisprojekt

Im letzten Semester des Bachelor-Studiums in Lausanne können Sie zwischen einem Studenten-Business-Projekt (SBP) oder einem individuellen anwendungsorientierten Forschungsprojekt wählen.

SBP: Sie werden Teil eines Teams von fünf Studierenden, die eine Consulting-Leistung für einen externen Kunden erbringen. Eine grosse Mehrheit der Vorschläge unserer Studierenden wird von den Kunden in die Tat umgesetzt und eine bedeutende Anzahl von Studierenden wird am Ende des Projekts vom selben Kunden angestellt.

Forschungsprojekt: Ihre Aufgabe ist es, eine Lösung für ein branchenspezifisches Problem zu finden und dabei sowohl qualitative als auch quantitative Forschungsmethoden anzuwenden. Dabei werden Sie von einem erfahrenen Dozenten betreut, der Sie in den Methoden coacht, die Sie für die erfolgreiche Projektbearbeitung benötigen.

Erfahrungsberichte von Alumni

Zwei fantastische Hotelfachschulen in der Schweiz

ehl-lausanne-ouchy-pathway

Hotelfachschule Lausanne

Profitieren Sie von einer erstklassigen Hospitality-Ausbildung und einem dynamischen Lebensstil in einem modernen Business-Universitätsumfeld, über der "schönsten kleinen Stadt der Welt".

ehl-chur

Hotelfachschule Passugg

Erleben Sie die berühmteste Region der Schweiz für alpinen Tourismus und Luxushotellerie und geniessen Sie einen gemütlichen, resortähnlichen Campus in den Bergen.

Broschüre herunterladen

Füllen Sie das Formular aus, um unsere Broschüre zum praxisorientierten Ausbildungsweg zu erhalten.
swiss_professional_brochure