ehl-ssth

Das Hotel-Management Studium liefert Ihnen wertvolle, praxisnahe Erfahrung und globale Hospitality-Fähigkeiten, die Sie bei der Jobsuche von anderen unterscheiden. Das perfekte Studium,wenn Sie eigenständige Ideen entwickeln und mit Menschen arbeiten möchten sowie eine umfassende praxisorientierte Ausbildung mit anwendbarer Management-Theorie wünschen.

  • Werden Sie ein ausgewiesener Hospitality-Profi mit umfassendem Know-how
  • Studieren & arbeiten in Graubünden, der Tourismusregion Nr. 1 in der Schweiz
  • Leben & lernen in einer familiären Gemeinschaft und in einem Boutique-Hotel
  • Erlernen Sie Soft Skills und eine achtsame Herangehensweise an das Kundenerlebnis
  • Verschaffen Sie sich mit zwei Jahren Berufserfahrung einen Karrierevorteil*

* Bewerberinnen und Bewerbern mit Berufserfahrung in der Hospitality Branche kann bis zu einem Jahr auf die Gesamtzeit für den Abschluss des HF-Diploms angerechnet werden. Arbeitszeugnisse erforderlich.

Wichtige Fakten

icon_diploma_dark_blue

Diplom

Dipl. Hôtelière-Restauratrice/Hôtelier-Restaurateur HF

icon_time_dark_blue

Studiendauer

4 Jahre, davon 2 Jahre Berufserfahrung. (Bewerberinnen und Bewerbern mit Berufserfahrung in der Hospitality Branche kann bis zu einem Jahr auf die Gesamtzeit für den Abschluss des HF-Diploms angerechnet werden. Arbeitszeugnisse erforderlich.)

icon_location_dark_blue

Standort

EHL Hotelfachschule in Chur-Passugg, Schweiz

Kurse und Semester-Highlights

Highlights

  • Entfalten Sie Ihre Kreativität in der Küche und erleben Sie, wie die schnelllebige Welt des Food & Beverage Managements hinter den Kulissen abläuft

  • Übernehmen Sie Verantwortung in unseren inhouse Restaurants und betreuen Sie Ihre ersten Gäste

  • Planen und verwirklichen Sie Gourmet-Menüs, die Ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen und Dozierenden kosten können

  • Erleben Sie, was Teamwork ist und erlangen Sie mehr Selbstbewusstsein, Selbstständigkeit und Kundenorientierung

Kurse

Küche

Küchenpraxis

Küchentheorie

Lebensmittelsicherheit und -hygiene

Service

Servicepraxis

Servicetheorie

Lebensmittel- und Getränkekontrolle

Getränkekenntnisse und Getränkemanagement

Finanzen

Angewandte Mathematik

Recht & Wirtschaft

Wirtschaft 1: Makroökonomie

Personalwesen

Gruppen- und Teamarbeit

Geschäftswelt & Unternehmertum

MS Office 1

Begleitende Studien

Akademisches Schreiben & Forschung 1, Deutsch 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Highlights

  • Blicken Sie hinter die Kulissen und lernen Sie die Methoden hinter makellosen Hotelzimmern und Lobbys kennen
  • Erlernen Sie in praktischen Übungen im Facility Management was es heisst, eine Hotelinfrastruktur zu betreiben
  • Lernen Sie in Rollenspielen und an der hauseigenen Rezeption, wie man mit echten Kunden umgeht
  • Erlernen Sie den Umgang mit den Tools, die Führungskräfte für das Hospitality Management verwenden

Kurse

Rooms Division

Housekeeping-Praxis

Housekeeping-Management

Frontoffice-Praxis

Frontoffice – Umgang mit dem Computer

Facility-Management

Abteilungsmanagement

Finanzen

Statistik

Finanzbuchhaltung

Recht & Wirtschaft

Recht I

Wirtschaft 2: Makroökonomie

Personalwesen

Personalverwaltung

Praktikumsvorbereitung

Selbst-Organisation

Geschäftswelt & Unternehmertum

Business-Kommunikation

Geschäftskorrespondenz

MS Office 2

Etikette

Marketing

Strategisches Management

Begleitende Studien

Akademisches Schreiben & Forschung 2, Deutsch 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Standort: Schweiz
  • Arbeitsbereiche: operativer Bereich, Food & Beverages, Room Service, Front Office oder abteilungsübergreifend
  • Entwicklungsziele: Praxiserfahrung, Selbstvertrauen, Selbstmanagement, Anpassungsfähigkeit, kulturelles Bewusstsein, Fremdsprachenkenntnisse, etc.

Highlight: Konzept-Woche für ein Restaurant

  • Bringen Sie Ihre Kreativität und Ihr Wissen über den Betrieb eines Restaurants in die Praxis ein
  • Arbeiten Sie in einer Gruppe, um ein gastronomisches Konzept zu entwerfen und es dann praktisch umzusetzen
  • Sie übernemmen eine Managementaufgabe in der Gruppe, z. B. Finanzen, Marketing oder Organisation
  • Als Supervisor führen Sie die jüngeren Jahrgänge
  • Ihr Team wird anhand der Ergebnisse und der Handhabung des Budgets bewertet

 

Küche: Service & Praxis

Supervision Gastronomie

Supervision Gastgewerbe

Konzept-Woche im Restaurant

Finanzen

Finanzbuchhaltung 2

Umsatzmanagement

Finanzanalyse

Recht & Wirtschaft

Recht 2: Gastgewerberecht

Wirtschaft 3: Mikroökonomie

Personalwesen

Personalmanagement

Geschäftswelt & Unternehmertum

Webdesign

Projektmanagement

Qualitäts- und Umweltmanagement

Marketing 2

International Hospitality Management

Organisatorisches Management

Interkulturelle Kompetenzen

Begleitende Studien

Akademisches Schreiben & Forschung 3

Deutsch 3

Soziologie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Standort: Schweiz oder Ausland
  • Arbeitsbereiche: Administrations- und Führungs-Aufgaben in jeder Art in einem Hotel- oder Hospitality-Betrieb
  • Entwicklungsziele: Projekt- und Administrations-Kenntnisse, Eigenverantwortung, Mitarbeiterführung, Kommunikationsfähigkeiten, Führungsfähigkeiten
Highlights
  • Wenden Sie Ihr Wissen in einem Teamprojekt für einen externen Auftraggeber an
  • Entwickeln Sie einen Businessplan, der die Anforderungen des Auftrags erfüllt
  • Finden Sie Lösungen für Fragen im Bereich Finanzierung, Prozessgestaltung, Marketing etc.
  • Präsentieren Sie Ihre Ideen vor Unternehmensvertretern und erhalten Sie Feedback

Kurse

Wahl-Schwerpunkte (Majors)

Culinary Arts

Spa & Wellness Management

Finanzen

Finanzmanagement &

Controlling

Personalwesen

Leadership

Geschäftswelt & Unternehmertum

Fremdenverkehr

Reiseveranstalter & Reisebüros

Geschäftsplan

Praxisorientiertes integriertes Projekt

Wähle deine Spezialisierung

ehl-ssth-event

Culinary Arts

Möchten Sie Ihre Karriere in der Food & Beverage Branche starten? Das Modul in Culinary Arts im 6. Semester bereitet Sie darauf vor, besondere Events zu organisieren und durchzuführen, sowie die neuesten kulinarischen Trends umzusetzen, einschliesslich saisonaler und nachhaltiger Methoden.

ehl-spa

Spa & Wellness Management

Sind Sie daran interessiert, einen Spa- oder Wellnessbereich zu führen? Das Modul Spa & Wellness Management im 6. Semester vermittelt Ihnen grundlegende Kenntnisse über diese spezifischen Dienstleistungen und vertieft Ihre individuellen Kompetenzen in operativen und betriebswirtschaftlichen Bereichen.
Zwei Jahre Praxiserfahrung

Zwei Jahre Praxiserfahrung

Für den erfolgreichen Abschluss des Hotel-Management Studiums sind insgesamt zwei Jahre an Praxiserfahrung vorzuweisen:

  • Kann durch mehrere 6- bis 12-monatigen Praktika erworben werden. Vor dem Studium erworbene Arbeitserfahrung in der Hospitality Branche kann an die Studiendauer angerechnet werden.
  • In Positionen im operativen als auch Management-Bereich
  • Das macht Sie zu einem erfahrenen Kandidaten mit fundiertem Fachwissen, der souverän ein Team führen kann
  • Das Studium verleiht Ihnen die nötige langjährige Erfahrung, die für die meisten Führungspositionen erforderlich ist.
  • 6 Monate Arbeitserfahrung werden dringend empfohlen, bevor Sie das Studium antreten.

Erfahrungsberichte von Alumni

Nur 3 weitere Semester zum Bachelor-Diplom

Das HF-Diplom ist der erste Schritt des praxisorientierten Ausbildungswegs hin zum EHL Bachelor of Science in International Hospitality Management. Das Programm wird in Deutsch oder Englisch unterrichtet und ist eidgenössisch (durch das SBFI) anerkannt. Die Fachhochschule Westschweiz (HES-SO) erkennt den HF-Abschluss mit 90 ECTS für den Bachelor in International Hospitality Management der EHL an. Nach erfolgreichem Abschluss des HF-Diploms können die Studierenden ihr Studium in nur drei zusätzlichen Semestern fortsetzen, um den Bachelor-Abschluss zu erlangen.

Zwei Semester in Passugg

  • Semester 3 & 5 des akademischen Ausbildungsweges der EHL
  • Weiterführende Vorlesungen in Geschäftsanalyse, strategischem Management, angewandtem und integriertem Hospitality Management, Kommunikation und Kultur
  • Teamwork-Aufgaben, Fallstudien und Interaktionen mit Branchenexperten

Abschlusssemester in Lausanne

  • Semester 6 des akademischen Ausbildungsweges der EHL
  • Drei Wahlfächer aus fast 20 branchenrelevanten Bereichen wählen, um spezifisches Know-how für Ihren individuellen Karriereweg zu erlangen
  • Studenten-Business-Projekt: Ein abschliessendes Gruppenprojekt, bei dem Sie zum Consultant werden und eine Business Aufgabe für einen externen Industriepartner lösen

Zulassung

Sind Sie ein geeigneter Kandidat bzw. eine geeignete Kandidatin für das Studium zur/zum Dipl. Hôtelière-Restauratrice/Hôtelier-Restaurateur HF?

Im Rahmen der Prüfung Ihrer Bewerbung für das Studium wird das Zulassungsteam folgende Aspekte berücksichtigen:

  • Akademische Qualifikationen, einschließlich Schulzeugnissen, Tests und Noten
  • Sprachkenntnisse
  • Persönlichkeit und Motivation

Wir empfehlen Ihnen, mit Ihrer Online-Bewerbung zu beginnen, um mehr über die Unterlagen und andere Anforderungen des Zulassungsverfahrens zu erfahren.

Online-Bewerbung

Erstellen Sie ein Konto, um sich zu bewerben.

Melden Sie sich hier an , um mit Ihrer Bewerbung fortzufahren, wenn Sie bereits ein Konto haben.

Broschüre herunterladen

Füllen Sie das Formular aus, um unsere Broschüre über den praxisorientierten Ausbildungsweg zu erhalten, die Informationen über das Hotel-Management Studium (HF-Diplom) sowie über das weiterführende Bachelor-Studium enthält.
ehl-online-form